Kinderfußballschule Rundherum
Kinderfußballschule Rundherum

Ausflug 2011

Blau-Weiße führen Hertha auf das Spielfeld:

(September 2011)

Einmal Hand in Hand mit den Stars der Bundesliga aufs Spielfeld laufen und die einzigartige Atmosphäre im SIGNAL IDUNA PARK hautnah erleben – dieser Traum wurde für die E-Jugend des SV Blau-Weiß Damsdorf wahr. Die Nachwuchskicker aus der Nähe von Berlin waren als Einlaufeskorte beim Spiel der Dortmunder Borussia gegen Hertha BSC am Ball.
Torwart Florian verriet, was ihm am besten gefallen hat: „Zusammen mit Thomas Kraft einzulaufen, das war super. Und auch die Stadionführung war sehr interessant.“ Die Besichtigung von Deutschlands größtem Bundesliga-Stadion gehörte beim Ausflug nach Westfalen ebenfalls zum Programm.
Doch nach der Ankunft in Dortmund zeigten die SV-Nachwuchskicker erst einmal selbst ihr Können am Ball. Bevor es dann zum Stadion ging, gab es eine kräftige Stärkung. Nach der Ankunft an der Strobelallee stand die obligatorische Einweisung im Stadion Rote Erde auf dem Programm, und schon dort war den Kids die Anspannung deutlich anzumerken. In ihren schwarz-gelben Kluften marschierten sie geschlossen in den benachbarten SIGNAL IDUNA PARK und sahen ihren Vorbildern direkt vom Spielfeldrand aus beim Aufwärmen zu, bis die Profis noch einmal kurz in den Katakomben verschwanden.
Während die Youngster von Blau-Weiß Damsdorf im Spielertunnel auf die Stars warteten, konnten sie schon einmal den Spielball begutachten und ein paar Worte mit einem TV-Reporter wechseln. Dann war der große Moment endlich da: Dortmunder und Berliner Spieler betraten den Tunnel, klatschten mit den Kindern ab und liefen Hand in Hand mit ihnen auf das Spielfeld. Und das vor 80.720 Fans, die von Profis und Einlaufkids gleichermaßen mit einem Winken begrüßt wurden. Im Familienblock verfolgten die jungen Gäste das Spiel des Deutschen Meisters gegen den Aufsteiger, der am Ende knapp die Nase vorn hatte. Thema Nummer eins beim abendlichen Essen und Beziehen der Betten war natürlich der unvergessliche Einsatz als Einlaufeskorte.
Am folgenden Tag ging es mit dem Bus erneut zur Strobelallee. Bei der exklusiven Stadionführung lernten die Youngster Bereiche kennen, in denen es normalerweise heißt: Kein Zutritt! Pressebereich, Spielerkabinen, Innenraum und sogar die Arrestzellen wurden nicht nur genau unter die Lupe genommen, sondern auch ausprobiert. Anschließend noch ein ausgiebiger Besuch im Fanshop, und dann ging es mit vielen Erinnerungen im Gepäck auf die Rückfahrt.

Bildergalerie

Wir gratulieren recht herzlich zum Geburtstag.

Name: Datum: Alter:
Levin 25.10. 5 Jahre
Magnus 14.12. 6 Jahre

 

Unsere Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fussballschule-rundherum.de