Kinderfußballschule Rundherum
Kinderfußballschule Rundherum

Fußballcamps 2014

Hallenfussballcamp 2014 in Lehnin:

Zum Ende des Jahres 2014 veranstaltete die Kinderfussballschule-Rundherum ihr traditionelles Hallenfussballcamp in der Emsterlandhalle Lehnin.

Daran nahmen einige Kinder vom FSV Brück, SV Kloster Lehnin und SV Blau-Weiß Damsdorf, aber auch vereinslose Kicker teil.
Die Nachwuchsfußballer im Alter von fünf bis zwölf Jahren wurden zu Beginn des Camps mit einem schicken Trikotset ausgestattet und im Anschluss in 3 altersspezifische Gruppen eingeteilt.

In ihren jeweiligen Gruppen trainierten die Kinder unter fachlicher Anleitung zweimal pro Tag ausgiebig.

Dabei lernten die Kinder ein modernes, altersgerechtes und abwechslungsreiches Training kennen, wobei der Spiel- und Spaßfaktor klar im Vordergrund stand.
Die 3 Camptrainer Klaus Awizio, Christian Awizio, Hartmut Vogel sowie die beiden Betreuer Steven Wolff und Marcus Gaidecka haben die lernwilligen Kicker und Kickerin über zwei Tage fürsorglich betreut und konnten ihnen neue Trainingsmethoden, Techniken sowie Handlungsabläufe vermitteln.
Zudem absolvierten die Kinder auch die verschiedenen Wettbewerbe wie Zahlengitter, Jonglieren, Dribblingparcours, Sprinttest und Torschussgeschwindigkeit und erreichten dort sehr gute Werte.
Am Ende des Hallenfußballcamps wurde noch ein Mini-WM-Turnier sowie ein Eltern-Kind-Turnier veranstaltet.
Dort setzte sich die Campkindermannschaft (Brasilien) knapp vor der Elternmannschaft (Holland) gefolgt von den Kindermannschaften Spanien und Deutschland durch.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jedes Kind eine Erinnerungsmedaille und eine Teilnehmerurkunde (Fußballzeugnis).
Des Weiteren durften sich die Campteilnehmer für ihre erbrachte Leistung attraktive Preise von der Kinderfußballschule "Rundherum",  dem Sailer-Verlag und von Hertha BSC Berlin aussuchen. 

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Awizio
vom Hallenfussballcamp 2014

Sommerfussballcamp 2014 in Brück:

Vom 06.08.-08.08.2014 veranstaltete die Kinderfußballschule "Rundherum" in Kooperation mit dem FSV Brück 1922 das großartige Sommerfußballcamp 2014 im Friedrich-Ludwig-Jahnstadion in Brück.
An dem Camp nahmen Kinder aus den Vereinen FSV Brück, SV Kloster Lehnin, FSV Grün-Weiß Niemegk, SV Blau-Weiß Damsdorf und sogar 2 Brüder aus Kanada teil.
Die Nachwuchsfußballer und Fußballerinnen im Alter von fünf bis zwölf Jahren wurden in 4 altersspezifische Gruppen eingeteilt.
Dabei lernten die Kinder ein modernes, altersgerechtes und abwechslungsreiches Training kennen, wobei der Spiel- und Spaßfaktor klar im Vordergrund stand.
Nach den Trainingseinheiten ging es zur Abkühlung ins nahegelegene Naturbad Brück.
Zudem hatten sich die Camptrainer Hartmut Vogel, Klaus Awizio, Kevin Bolz, Gunnar Jacobi und Christian Awizio ein buntes sowie attraktives Rahmenprogramm
für die Kinder einfallen lasen.
Denn am ersten Camptag stand neben dem Training im Bereich Koordination, Technik und Taktik auch diverse Spielformen auf dem Programm.
Am zweiten Tag wurden verschiedene Tricks, Techniken und Bewegungsabläufe geübt.
Diese ,,neuen Praktiken" setzten die Kinder beim Eltern-Kindturnier gekonnt um und brachten ihre Eltern sowie Geschwister ganz schön ins Schwitzen.
Am dritten Tag absolvierten die Sommerfußballcampteilnehmer die unterschiedlichen Stationen des DFB und MC Donalds-Fußballabzeichens.
Im Anschluss konnten die Kinder ihre Torschussgeschwindigkeit messen und erreichten Spitzenwerte bis zu 77 Km/h.
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jedes Kind einen Erinnerungspokal sowie eine Teilnehmerurkunde (Fußballzeugnis).
Des Weiteren wurden einige Kinder mit dem DFB und MC Donalds-Fußballabzeichen in Bronze, Silber und Gold geehrt.
Nach der Siegerehrung ging es mit einem Reisebus in Richtung Berlin zum Stadion ,,An der Alten Försterei".
Dort wartete der Höhepunkt und krönende Abschluss des Sommerfußballcamps.
Denn die Campteilnehmer durften als ,,Rasenstürmer" (Einlaufeskorte) die Profis des 1.FC Union Berlin vor 22.000 Zuschauern auf´s Spielfeld führen.
Nach diesem Gänsehauterlebnis schauten sich die Campkinder und ihre mitgereisten Eltern die 2. Bundesligapartie des 1.FC Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf
an und sahen ein 1:1 Unentschieden.
Auf der Rückfahrt berichteten die Kinder mit großen und leuchtenden Augen über ihre Erlebnisse und stellten schwermütig fest,
dass die 3 wunderschönen Tage viel zu schnell vorbei gingen.
Der Veranstalter möchte sich beim 1.FC Union Berlin für den Möglichkeit der Einlaufeskorte und die sehr guten Sitzplätze aus tiefsten Herzen bedanken.
Zudem möchten wir uns bei der Firma Werder Frucht für das spendierte Obst und bei der Firma BBE-Fenstertechnik für die finanzelle Unterstützung recht herzlich bedanken.


Mit freundlichen Grüßen
Christian Awizio
vom Sommerfußballcamp 2014

Osterfussballcamp 2014 in Damsdorf:

Vom 22.04.-25.04.2014 veranstaltete die Kinderfußballschule "Rundherum" in Kooperation mit dem SV Blau-Weiß Damsdorf das gelungene Osterfußballcamp 2014 auf dem Sportplatz in Damsdorf.
An dem Camp nahmen Kinder aus den Vereinen FSV Brück, SV Kloster Lehnin, SV Blau-Weiß Damsdorf und vom Werderaner FC teil.
Die Nachwuchsfußballer und Fußballerinnen im Alter von fünf bis zwölf Jahren wurden in drei altersspezifische Gruppen eingeteilt.
Sie trainierten unter fachlicher Anleitung zweimal pro Tag ausgiebig.
Dabei lernten die Kinder ein modernes, altersgerechtes und abwechslungsreiches Training kennen, wobei der Spiel- und Spaßfaktor nicht zu kurz kam.
Zudem hatten sich die Camptrainer Hartmut Vogel, Klaus Awizio und Christian Awizio für die Kinder ein buntes sowie interessantes Rahmenprogramm einfallen lassen.
Denn am ersten Tag stand neben dem Training im Bereich Koordination, Technik und Taktik auch eine Ostereiersuche auf dem Plan.
Am zweiten Tag besuchten die Campteilnehmer das Training von Hertha BSC Berlin und sie erhielten im Anschluss exklusive Autogramme von den Bundesligaprofis.
Nach einer kleinen Stärkung ging es dann zur detaillierten Stadionführung und dort wurden die VIP-Logen, Kabinen, Presseräume sowie die unterirdische Aufwärmhalle genau inspiziert.
Danach konnten die Kinder ihre fußballerischen Fähigkeiten beim Turnier in der Kickerworld unter Beweis stellen.
Am dritten Tag absolvierten die Osterfußballcampteilnehmer die verschiedenen Stationen des DFB und MC Donalds-Fußballabzeichens.
Der letzte Camptag wurde mit einem WM-Turnier gegen die Intergrative Betreuung Damsdorf eingeläutet.
Im Anschluss konnten die Kinder ihre Torschußgeschwindigkeit messen und beim Fußballgolf erzielten sie zudem eine gute Trefferquote.
Zum Ende des Tages wurde in einer gemütlichen Grillrunde und beim Eltern-Kind-Turnier das Osterfußballcamp 2014 abgerundet.
Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt jedes Kind eine Erinnerungsmedaille sowie eine Teilnehmerurkunde.
Des Weiteren wurden einige Kinder mit dem DFB und MC Donalds-Fußballabzeichen in Bronze, Silber und Gold geehrt.
Die Campteilnehmer durften sich zur Belohnung für ihre erbrachten Leistungen attraktive Preise von der Kinderfußballschule "Rundherum" und der AOK Nordost aussuchen.
Der Veranstalter möchte sich beim Autohaus Weinreich Lehnin, der Gemeinde Kloster Lehnin und bei Hochbau Krüger für die Bereitstellung der Kleinbusse recht herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Awizio
vom Trainerteam des Osterfußballcamps 2014

Wir gratulieren recht herzlich zum Geburtstag.

Name: Datum: Alter:
Levin 25.10. 5 Jahre
Magnus 14.12. 6 Jahre

 

Unsere Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fussballschule-rundherum.de